RAIFFEISEN IMMOBILIEN NEUERLICH NUMMER EINS

06.05.2021

RAIFFEISEN IMMOBILIEN NEUERLICH NUMMER EINS

RAIFFEISEN IMMOBILIEN NEUERLICH NUMMER EINS

Raiffeisen Immobilien Österreich ist mit einem Honorarumsatz von 34 Mio Euro bereits zum sechsten Mal in Folge die stärkste Dachmarke unter Österreichs Maklern. Das bestätigt das alljährliche Maklerranking in der aktuellen Ausgabe des Branchen-Fachmediums Immobilien Magazin. Für bessere Vergleichbarkeit wird dort zwischen Einzel-, Verbund- und Franchiseunternehmen sowie Netzwerken unterschieden. Die Makler-Organisation der Raiffeisenbanken Gruppe liegt unter den Verbundmaklern nicht nur insgesamt, sondern auch in den Kategorien "Wohnen" sowie "Grundstücke" und "Gewerbe" voran und steht in vielen weiteren Disziplinen auf dem Podest. 

Trotz Krise stärkster Maklerverbund Österreichs

Die Sprecher von Raiffeisen Immobilien Österreich, Ing. Mag. (FH) Peter Weinberger und Mag. Nikolaus Lallitsch zeigen sich denn auch zufrieden: „Wir freuen uns sehr dass wir unsere Nummer-Eins-Position so klar behaupten konnten. Unser Dank gilt vor allem unseren MitarbeiterInnen, ohne deren Engagement und Einsatzbereitschaft dieses Ergebnis nicht möglich wäre, und den Raiffeisenbanken für die konstruktive Zusammenarbeit. Das Ranking sehen wir als Auftrag auch in Zukunft mit bestem Service und höchster Kompetenz für unsere Kunden da zu sein. Deshalb investieren wir laufend in unsere Raiffeisen Immobilien Österreich Akademie, um das Know-how unserer Immobilienexperten auf höchstem Niveau zu halten. Denn bei Immobilienentscheidungen geht es regelmäßig um viel Geld und Weichenstellungen im Leben, daher suchen unsere Kunden die Sicherheit und Qualität unserer Raiffeisen-Dienstleistungen.“ 

Hier geht es zu den Ranking-Detailergebnissen.

Downloads